SEHENSWÜRDIGKEITEN

Veröffentlicht am 07.10.2004

Markgräfliches Jagdschloss Ratibor


Vierflügelige Renaissance-Schloßanlage mit einem dreigeschossigen Hauptbau und drei Türmen, erbaut 1535/38.

Schloss Ratibor

Romantischer Schlosshof, Prunk- und Speisesaal, Kaminzimmer, Gemäldegalerie mit Ausstellungen. Prunksaal (ausgestaltet um 1895), reich verzierte, vergoldete Decke, großflächige Deckengemälde (Szenen aus der griechischen Mythologie – Kunstmaler Ferdinand Wagner aus München), Wandgemälde – gemalte Gobelinbilder (Szenen aus Homers Odysee – Kunstmaler Prof. Rudolf von Seitz, München), das alles zeichnet das in Roth liegende Schloss-Ratibor aus. 

Dokumente zur Schloss-, Stadt- und Kreisgeschichte, kunstgewerbliche Sammlungen, Zeugnisse zu verschiedenen Bereichen des städt. Lebens. Werke Rother Künstler des 19. Jahrhunderts und wechselnde Sonderausstellungen

Schlossführungen:
Jeden 1. Samstag im Monat um 14:00 Uhr, Treffpunkt im Schlosshof von Schloss Ratibor, keine Anmeldung erforderlich, Gebühr/Person: 5,- € inkl. Museumseintritt.

Führungen im Schloss oder kombinierte Stadt-Schloss-Führungen jederzeit nach Voranmeldung bei der Tourist-Information Roth.

Geöffnet:
März bis November: Dienstag bis Sonntag, 10:00 - 17:00 Uhr
Führungen nach Vereinbarung (Tel. 09171 848-513)

Eintritt:
Erwachsene 3,- €
Schüler/Studenten/Schwerbehinderte 1,- €

Hinweis:
Parkmöglichkeiten finden Sie in unserer städtischen Tiefgarage (Einfahrt über Kugelbühlstraße) zu den üblichen Öffnungszeiten



« zurück
Link zu contentXXL
­